Low Carb

Unter dem Oberbegriff Low Carb werden alle Ernährungsformen zusammengefasst, deren Makrozusammensetzung in der Kohlenhydrataufnahme beschränkt ist.

Populäre Vertreter dieser Ernährungsformen sind zum Beispiel die

  • Atkins-Diät
  • LOGI-Kost
  • Dukan-Diät
  • Glyx-Diät
  • Montignac-Diät
  • Strunz-Diät

Bei reiner Low Carb-Ernährung bleibt in der Regel der Fettanteil in der Nahrung unberücksichtigt.

Bei manchen Formen wird der Eiweißanteil heraufgesetzt, um die durch eingesparte Kohlenhydrate fehlende Energie zu ersetzen.

Die Gründe für die Durchführung einer Low Carb-Ernährung sind unterschiedlich. Sie reichen von reiner Gewichtsreduktion über Fruktose/Lactose-Unverträglichkeiten, Leistungsverbesserung im Sport bis hin zur Therapie von Diabetes mellitus und diverser sogenannter Zivilisationskrankheiten.

Auch die LCHF-Ernährung und die ketogene Ernährung, denen hier jeweils ein gesondertes Kapitel gewidmet ist, zählen zu den Low Carb-Ernährungsformen.

Dazu passender Blogbeitrag von LCHF Deutschland:

Welche Auswirkung hat eine Low Carb Healthy Fat-Ernährung auf den Körper?