Fragen und Antworten

  • Machen Sie andere fit für die große Herausforderung der Ernährungsrevolution des 21. Jahrhunderts.
  • Coachen Sie Menschen, die eine alternative Beratung zur DGE suchen, bzw. alle, die sich gesund ernähren möchten.
  • Bieten Sie Menschen, die zusätzlich zum schulmedizinischen Angebot Unterstützung benötigen, Hilfe mit den Werkzeugen aus den Bereichen Ernährung, Stressmanagement, Entspannung, Mentales Training oder Bewegung an.
  • Bieten Sie Kurse in Firmen oder bei der VHS an.
  • Veranstalten Sie Workshops und Seminare.
  • Beraten Sie in Sportstudios, dort ist die ketogene Ernährung häufig ein Thema.
  • Machen Sie sich als ausgebildete Fachkraft in einer eigenen Praxis selbstständig.

Sie sind als „Ganzheitlicher Gesundheits- und Ernährungscoach Low Carb – LCHF – Paleo“ die Fachperson, die Klienten unterstützt und Gesundheit, die richtige Ernährung, stressabbauende Maßnahmen und Bewegung im Alltag fördert.

Durch die Listung auf unserer Website werden Menschen, die eine ganzheitliche Beratung suchen, eher auf Sie aufmerksam.

  • Heilversprechungen machen
  • Zum Absetzen von Medikamenten oder zur Reduktion von Insulineinheiten raten.
  • Mit den gesetzlichen Krankenkassen abrechnen, das darf leider nur ein Ernährungscoach mit einer DGE-konformen Ausbildung.